Schwerkraftförderer

Schwerkraftrollenbahnen verfügen über keine eigene Antriebsquelle. Die Fördergüter werden aufgrund ihres Eigengewichts und eines richtig gewählten Neigungswinkels bewegt – dank der Schwerkraft und der manuellen Verschiebung – der manuellen Kraft.
Geräte dieser Art werden häufig als Puffer an Transportlinien, Anschlüssen und Endstationen eingesetzt. Die große Auswahl an Kurvenförderern und Schrägrollenförderer bietet große Freiheit bei der Systemkonfiguration.
Schwerkraftrollenbahnen sind für Fördergüter mit regelmäßigen Formen – Kartonage, Behälter und Kisten – mit einem Gewicht von nicht mehr als 50 kg ausgelegt.

Gerade Strecke

Die nicht angetriebene gerade Strecke. In einem bestimmten Winkel erhöht sich die Geschwindigkeit des Fördergutes mit der Neigung zum Boden. Der Förderer umfasst einen Stahlrahmen, gerade Schwerkraftrollen und Blenden.

Details
Details
Rollenkurve 30°

Die Schwerkraftrollenkurve ändert die Richtung der Fördergutbewegung. Sie kann schräg oder horizontal eingebaut werden. In einem bestimmten Winkel erhöht sich die Geschwindigkeit des Fördergutes proportional zum Neigungsgrad. Es besteht aus einem 30° abgewinkelten Stahlrahmen, Kegelrollen und [...]

Details
Details
Rollenkurve 45°

Die Schwerkraftrollenkurve ändert die Richtung der Fördergutbewegung. Sie kann schräg oder horizontal eingebaut werden. In einem bestimmten Winkel erhöht sich die Geschwindigkeit des Fördergutes proportional zum Neigungsgrad. Es besteht aus einem 45° abgewinkelten Stahlrahmen, Kegelrollen und [...]

Details
Details
Rollenkurve 60°

Die Schwerkraftrollenkurve ändert die Richtung der Fördergutbewegung. Sie kann schräg oder horizontal eingebaut werden. In einem bestimmten Winkel erhöht sich die Geschwindigkeit des Fördergutes proportional zum Neigungsgrad. Es besteht aus einem 60° abgewinkelten Stahlrahmen, Kegelrollen und [...]

Details
Details
Rollenkurve 90°

Die Schwerkraftrollenkurve ändert die Richtung der Fördergutbewegung. Sie kann schräg oder horizontal eingebaut werden. In einem bestimmten Winkel erhöht sich die Geschwindigkeit des Fördergutes proportional zum Neigungsgrad. Es besteht aus einem 90° abgewinkelten Stahlrahmen, Kegelrollen und [...]

Details
Details
Dreiecksrollenförderer 30°

Dreiecksrollenförderer helfen je nach Positionierung das Fördergut ein- oder ausschleuesen. Die Geschwindigkeit des Fördergutes nimmt mit dem Neigungswinkel dieses Abschnitts zu. Es besteht aus einem Stahlrahmen mit einem Winkel von 30°, geraden Schwerkraftrollen und Blenden.

Details
Details
Dreiecksrollenförderer 45°

Dreiecksrollenförderer helfen je nach Positionierung das Fördergut ein- oder ausschleuesen. Die Geschwindigkeit des Fördergutes nimmt mit dem Neigungswinkel dieses Abschnitts zu. Es besteht aus einem Stahlrahmen mit einem Winkel von 45°, geraden Schwerkraftrollen und Blenden.

Details
Details
Kugeltisch

Der Kugeltisch erleichtert das Bewegen von Fördergütern in jede Richtung mit geringem Kraftaufwand. Er wird hauptsächlich an Inspektions- oder Kommissionierstationen eingesetzt. Er besteht aus einem Stahlrahmen, einer mit Edelstahl beschichteten Spanplatte, Transportlagern und Blenden.

Details
Details
Durchgangsklappe

Durchgangsklappe ermöglicht freien Durchgang durch die Fördererhauptlinie. Das Anheben der Klappe stoppt die transportierten Fördergütern bis zum Senken. Das Gerät besteht aus einem Stahlrahmen des Förderers, geraden Schwerkraftrollen, Hubsystem und Blenden.

Details
Details
a1 sorter katalog

A1 Sorter – Katalog 2020

Siehe den neuen Katalog von unseren Produkten.
Innen präsentieren wir  moderne automatische Geräte für den internen Transport und die Sortierung von Waren.

PDF-Datei herunterladen